Bei so hohen Promillewerten hatten ein Mann und eine Frau sich nicht mehr unter Kontrolle: Zu einer Anzeigenaufnahme wegen einer Körperverletzung wurden die Coburger Ordnungshüter am Dienstag um 23.20 Uhr in ein Mehrfamilienhaus in der Karl-Türk-Straße gerufen. Ein 45-Jähriger geriet während eines Streits mit seiner Lebensgefährtin so sehr in Rage, dass er diese fest am rechten Oberarm packte und sie dabei verletzte. Bei der Anzeigenaufnahme erkannten die Coburger Polizisten am Oberarm der 46-Jährigen mehrere Hämatome. Die Streithähne, die beide deutlich unter Alkoholeinfluss standen, wurden daraufhin für die Nacht getrennt untergebracht. Bei beiden wurde ein Alkotest durchgeführt. Dieser ergab beim 45-Jährigen 3,96 Promille. Bei der Frau zeigte der Alkomat einen Wert von 2,84 Promille. Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt nun gegen den Lebensgefährten der 46-Jährigen wegen Körperverletzung. pol