Bereits im Jahr 2017 reifte der Gedanke an einen "EuroCampus Grünes Band Mitwitz". Das damals auch unserer Zeitung präsentierte Konzept für eine Bildungs- und Kultureinrichtung rund um das Wasserschloss benötigte jedoch zunächst eine Machbarkeitsstudie. "Diese Studie liegt inzwischen vor", bestätigte Stefan Schneider auf Anfrage des Fränkischen Tags. Der Sprecher des Landrats konnte jedoch nicht näher auf Inhalte eingehen, da die Ergebnisse zunächst den zuständigen Gremien vorgelegt werden müssen. Das soll auf Kreisebene demnächst auch passieren. Wie Schneider erklärt, sieht Landrat Klaus Löffler (CSU) in diesem Konzept eine Chance, den Stellenwert des Wasserschlosses weiter hervorzuheben. Weitere Gespräche mit der Besitzerfamilie, vertreten durch Baron von Cramer-Klett, laufen. mrm