Offensichtlich ein technischer Defekt war die Ursache des Brandes einer Strohballenpresse am frühen Mittwochabend nahe Rottlersreuth im Markt Thurnau.
Die landwirtschaftliche Maschine war auf einem Acker zwischen Hutschdorf und Rottlersreuth eingesetzt, um Stroh in Ballen zu pressen, wobei sie von einem Traktor gezogen wurde. Als der Fahrer des Gespannes den Rauchgeruch bemerkte, fuhr er vom Acker und versuchte den Brand zu löschen. Allerdings fingen sowohl Teile des Ackers als auch Strohballen Feuer.
Die Feuerwehr Thurnau löschte den Brand. Nach ersten vorsichtigen Schätzungen entstand an der Strohballenpresse ein Schaden von ca. 40 000 Euro. Der Schaden am Acker und den Strohballen konnte noch nicht beziffert werden. Verletzt wurde niemand. pol