Der Streit um ein Taxi war der Auslöser für eine Körperverletzung am Sonntagmorgen in der Langen Straße. Ein 31-Jähriger riss die Beifahrertür des Taxis auf und verpasste einem darin sitzenden 24 Jahre alten Fahrgast einen Faustschlag ins Gesicht. Die zufällig hinzukommende Polizeistreife konnte den Täter vor Ort stellen. Auf den Mann wartet nun eine Strafanzeige wegen Körperverletzung. Während der Anzeigenaufnahme kam ein weiterer Geschädigter auf die Beamten zu und teilte mit, dass ihn ein bislang Unbekannter aufs Auge geschlagen hätte. Die Polizei sucht zu diesem Fall nun Personen, die am Sonntagmorgen gegen 4.30 Uhr am Grünen Markt die Tat beobachten konnten und/oder Hinweise auf den unbekannten Täter geben können. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0951/9129-210 zu melden. Beim Spurwechsel hat es gekracht Zwei Autos krachten bei einem Unfall in der Nacht zum Montag auf dem Berliner Ring zusammen. Die Unfallbeteiligten blieben dabei glücklicherweise unverletzt. Kurz vor 23.30 Uhr fuhr eine 20-Jährige mit ihrem Wagen auf dem linken Fahrstreifen des Berliner Rings in Fahrtrichtung Süden. Zwischen Starkenfeldstraße und Moosstraße wollte die Frau auf den rechten Fahrstreifen wechseln und übersah dabei das Auto eines 24 Jahre alten Mannes, worauf es zum Zusammenstoß kam. Während die beiden Personen unverletzt blieben, entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 5000 Euro. Außerdem muss sich die Unfallverursacherin wegen eines Verstoßes nach der Straßenverkehrsordnung verantworten. pol