Dass bei einem vermeintlich harmlosen Kiestransport mit einem Pkw-Anhänger die Ladungssicherung wichtig ist, dürfte einem Gespann-Fahrer aus dem Landkreis Haßberge spätestens dann klar werden, wenn die Polizei im Rahmen einer Unfallfluchtermittlung vor seiner Haustür steht.

Was war passiert?Am Freitagnachmittag gegen 16.30 Uhr fielen auf der Maintalautobahn (A 70) bei Oberhaid Steinchen von seinem Anhänger und beschädigten den dahinter fahrenden Pkw eines 42-jährigen Fahrers aus dem Forchheimer Raum. Obwohl der Oberfranke auf sich aufmerksam machte, setzte der Gespann-Fahrer laut Angaben der Bamberger Verkehrspolizei seine Tour einfach fort, ohne sich um den verursachten Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro zu kümmern. Verletzt wurde niemand. red