1978 begann er mit seiner Ausbildung. Am 10. September war es so weit: Stefan Schmidt vom ZSPL Coburg konnte sein 40. Dienstjubiläum im Kreise seiner Kollegen feiern. 1978 begann Stefan Schmidt seine Ausbildung als Postjungbote beim Postamt (V) Coburg 1. Nach der bestandenen Prüfung wurde er ins Beamtenverhältnis berufen.

Schmidt wurde als Dauervertreter in der Paketzustellung und als Landpostfahrer eingesetzt. Ab 1991 nach seinem Aufstieg in den mittleren Postdienst waren die Einsatzbereiche Schalterdienst, Einsatz in der Personalstelle, Nachforschung, Ausbildung und die Krankenkasse. 1996 wechselte Stefan Schmidt für sieben Jahre nach Bamberg in die Personalabteilung. Im Jahr 2003 kehrte Posthauptsekretär Stefan Schmidt nach Coburg zurück und übernahm die Personalführung im ZSPL Coburg für 150 Kräfte.

Im Kreise der Mitarbeiter dankten der ZSPL-Leiter Coburg, Karl-Heinz Hacker, und René Voigt, Betriebsrat bei der NL-Brief Würzburg und der ZSPL-Leitung Coburg, für Schmidts Einsatz und die geleistete Arbeit über die vielen Jahre hinweg im Unternehmen. Neben der Dankurkunde wurde dem Jubilar ein Präsent überreicht.

Stefan Schmidt hatte anlässlich seines Ehrentages ein leckeres Frühstück mit Kaffee mitgebracht, was bei den Anwesenden für sehr guten Zuspruch sorgte. Karl-Heinz Hacker