BAMBERG. Der Bürgerverein Bamberg-Ost hat wieder einmal alle Hebel in Bewegung gesetzt, die traditionelle Heinrichskerwa zu organisieren. Von Freitag, 11., bis Montag, 14. September, wird die Veranstaltung bereits zum 62. Mal ausgerichtet, wie gewohnt auf dem DEB-Platz an der Dürrwächterstraße. Der Festbetrieb beginnt am Freitag bereits um 14 Uhr. Nicht alles bleibt beim Alten. Dafür sorgen schon die Mitglieder des Bürgervereins Bamberg-Ost mit ihrem Kerwa-Ausschuss.


Neues kulinarisches Angebot

Anders als in den vergangenen Jahren wird bei der musikalischen Zusammensetzung darauf geachtet, dass sich auch jüngeres Publikum angesprochen fühlt. Neben den bewährten Kapellen "Happy Jack", "Die Auracher" und "Melodas Duo" sorgt nun auch "Boxgalopp" für Stimmung im Festzelt.
Beim kulinarischen Angebot setzen, neben den bewährten Grillspezialitäten, La Paella Bamberg und die Soda-Bar neue Akzente. Auch für Kaffee, Krapfen und selbst gebackene Kuchen ist gesorgt.
Ein Angebot am Freitagnachmittag richtet sich speziell an die Älteren. Ab 15 Uhr können sie miteinander einen gemütlichen Seniorennachmittag verbringen. Die geladenen Gäste können sich wieder darauf freuen, von Stadträten des VII. Distrikts und Mitgliedern des Vereinsausschusses kostenlos bewirtet zu werden. Bei einer Portion Leberkäs, einer Tasse Kaffee und einem leckeren Stück Kuchen wird sicherlich keine Langeweile aufkommen.
Um 17 Uhr treffen sich Kinder der Kindergärten und Grundschulen mit ihren Eltern auf dem Eugen-Pacelli-Platz direkt vor St. Heinrich, um den Kirchweihbaum zum Festplatz zu begleiten. Dieser wird dort wird von der Löschgruppe Bamberg-Ost der Freiwilligen Feuerwehr aufgestellt. Im Anschluss daran erfolgt die offizielle Eröffnung mit dem traditionellen Bieranstich durch Oberbürgermeister Andreas Starke. Um 18 Uhr heizt dann die Band "Happy Jack" den Gästen im Festzelt ein.


Richtig fetzig

Der Festbetrieb beginnt am Samstag um 14 Uhr, eine große Kuchentheke steht bereit. Ab 18 Uhr werden "Die Auracher" für Stimmung sorgen.
Am Kirchweihsonntag steht der Festgottesdienst in St. Heinrich um 10.30 Uhr auf dem Programm. Um 14 Uhr geht es auf dem Festplatz bei Kaffee und Kuchen gemütlich weiter. Zum Abend wird es dann ab 18.30 Uhr durch die Band "Boxgalopp" richtig fetzig.
Am Montag startet der Festbetrieb um 14 Uhr. Mit vergünstigten Preisen wird auf dem Festplatz allen Kindern ein Dankeschön für den Besuch der Kerwa ausgesprochen. Das Bamberger Kasperl zeigt ab 15 Uhr den kleinen Festbesuchern seine neuesten Abenteuer. Das "Melodas Duo" leitet ab 18 Uhr traditionell das Finale ein. Zum Ausklang gibt es nochmals die Möglichkeit, mit Mitgliedern des Bürgervereins Bamberg-Ost, anderen ortsansässigen Vereinen und Verbänden sowie einigen Stadträten ins Gespräch zu kommen. Anke Steinhäuser