Auch in diesem Advent heißt es wieder "Haßfurt funkelt". Zum dritten Mal haben die Stadt Haßfurt, der Stadtmarketingverein und Stadtmanager Heinz Marc zusammen mit Geschäftsleuten ein buntes Programm in vier Höfen und auf dem Marktplatz für das "Haßfurter Funkeln" zusammengestellt. Komplettiert wird das Adventserlebnis durch den "Begehbaren Adventskalender" des ökumenischen Vereins "Bibelwelten Haßfurt" und die Sonderprogramme des Mehrgenerationenhauses sowie des Landratsamts.

"Die Haßfurter Innenstadt ganz anders und neu kennenlernen, besinnliche Momente erleben und schlendernd auf Entdeckungsreise gehen. Das ist das Motto des Haßfurter Funkelns", so Marc Heinz. Am Samstag, 7. Dezember, Freitag, 13. Dezember, Samstag, 14. Dezember, Freitag, 20. Dezember, und am Samstag, 21. Dezember, werden die individuell geschmückten Höfe des Weinhauses Schaffner, des Geschäfts "Stehverkert", des Ratskellers und des Altstadt-hotels sowie ein eigens hergerichteter Bereich rund um das Café Bassanese am Marktplatz von 18 bis 22 Uhr geöffnet sein. In jedem der Veranstaltungsorte wartet ein unterhaltsames Programm mit musikalischen Darbietungen und einem abwechslungsreichen kulinarischen Angebot auf die Besucher.

Programmhefte liegen bereit

In vielen Haßfurter Geschäften liegen die Programmhefte aus, in denen die einzelnen Aktivitäten in den Höfen, aber auch die Stationen des "Begehbaren Adventskalenders" und die Sonderprogramme beschrieben werden. "Hier steckt viel Mühe im Detail und es wird sowohl für die junge als auch die ältere Generation einiges geboten", freute sich Marc Heinz. "Beim musikalischen und kulturellen Programm, das von Musikern, Sängern und Bands, von Theatergruppen und Austauschschülern sowie kleinen Blaskapellen gestaltet wird, ist für jeden Geschmack etwas dabei."

Am Samstag, 7. Dezember, findet ab 18 Uhr - nach der Geschenkübergabe durch den Nikolaus auf dem Marktplatz - erstmals ein Lichter-Umzug ("Funkel-Zug") mit dem Nikolaus zu allen Höfen statt. Alle Kinder erhalten Knicklichter, können aber auch eine eigene Laterne oder Lichtquelle mitbringen, ebenso die sie begleitenden Erwachsenen. Die Jungen und Mädchen erhalten in jedem Hof ein kleines Geschenk in ihre zu Beginn verteilten Papiertüten. So wird die Innenstadt zum Erlebnis und die Familien und die Besucher können noch ein wenig in Haßfurt verweilen.

Erstmals bietet der Nachtwächter Detlef Hauck spezielle Stadtführungen an. An den Freitagen 13. und 20. Dezember wird er ab 18.30 Uhr jeweils eine Gruppe (höchstens 20 Personen) mit auf eine "Kulinarische Erlebnisreise durch Haßfurt" nehmen. Startpunkt ist das Altstadthotel. Welche Besonderheiten dabei geboten werden, soll eine Überraschung bleiben.

Auch hier wird für Abwechslung an Speisen und Getränken gesorgt sein. Tickets zum Preis von 19,90 Euro können in der Tourist-Info erworben werden.

Dieses Jahr können die Besucher erstmals auch "mitfunkeln" und gleichzeitig etwas Gutes tun. So gibt es Mützen mit dem Logo "Haßfurter Funkeln", die eigens für die Veranstaltung hergestellt wurden. Daneben sind blinkende Stoffmützen für die kleinen Höfe-Besucher erhältlich. Mit dem Erlös werden hilfsbedürftige Menschen und Hilfsorganisationen im Kreis Haßberge unterstützt.

Es gibt Höfe-Pässe

Ab Anfang Dezember liegen die Höfe-Pässe in den Höfen und Geschäften sowie im Rathaus und in der Tourist-Info aus. Sie laden zu einer Höfe-Tour ein, denn an jedem Veranstaltungsort gibt es einen Stempel. Wer alle fünf gesammelt, den Höfe-Pass vollständig ausgefüllt und fristgerecht in die dafür vorgesehenen Boxen oder die Briefkästen am alten und neuen Rathaus eingeworfen hat, nimmt an einer Verlosung attraktiver Preise teil.

Vom 1. bis zum 25. Dezember veranstaltet der ökumenische Verein "Bibelwelten Haßfurt" mit Unterstützung engagierter Bürger täglich eine adventliche Feier an einem festlich geschmückten Fenster. Mit Musik, Weihnachtsliedern und Geschichten, mit Glühwein und Plätzchen wollen sie auf das Weihnachtsfest einstimmen.

Das erste Fenster wird am Sonntag, 1. Dezember, um 17 Uhr mit einer kleinen Feier mit dem städtischen Kindergarten (Zwergenhaus) an der Stadthalle in Haßfurt geöffnet.