Das Verfolgerduell der Fußball-Kreisklasse 3 zwischen Unterhohenried und Hermannsberg ist das Highlight des Spieltages. Oberschwappach muss in Neuschleichach ran.

DJK Dampfach II -
TSV Westheim
Nicht sonderlich rosig ist derzeit die Situation bei der DJK Dampfach II, die nach ihrer zu erwartenden Niederlage bei Spitzenreiter DJK Oberschwappach weiter am Abgrund wandelt. Um die Hoffnung auf den Relegationsplatz aufrechterhalten zu können, muss die Partie gegen den TSV Westheim unbedingt gewonnen werden, auch weil die Gäste auswärts erst einmal mit einem Sieg überzeugten.

FC Sand III - SC Trossenfurt
Sieben Zähler und drei Plätze trennen derzeit den FC Sand III vom SC Trossenfurt, so dass die Ausgangssituation für das direkte Aufeinandertreffen beider Kontrahenten klar ist. Während die Hausherren den Anschluss ans obere Tabellendrittel halten wollen, möchten die Steigerwälder ein weiteres Abrutschen in die untere Hälfte unbedingt verhindern und streben ihrerseits einen Erfolg an.
SV Fatschenbrunn -
RSV Unterschleichach
2:2 endete das letztjährige Steigerwald-Derby zwischen dem SV Fatschenbrunn und dem (Tabellen-)Nachbarn RSV Unterschleichach. Nicht nur, weil beide Kontrahenten lediglich drei Punkte voneinander trennen, ist der Ausgang auch diesmal wieder völlig offen. Im Hinspiel trennte man sich 3:3.

SG Traustadt/Donnersdorf -
SG/TSV Wülflingen

Kann die SG Traustadt/Donnersdorf den kleinen Vorsprung ausbauen oder die SG/TSV Wülflingen den Abstand auf den Kontrahenten wieder verkürzen? Fakt ist, dass beim Kellerduell äußerst wichtige Punkte zu
vergeben sind, schließlich ist im Kampf um den Nichtabstieg noch alles möglich. Einen Ausrutscher dürfen sich beide nicht erlauben.

SV Neuschleichach -
DJK Oberschwappach
Beim Spiel "David gegen Goliath" kann Schlusslicht Neuschleichach befreit aufspielen, denn gegen Spitzenreiter Oberschwappach können sich letztlich nur die Gäste blamieren. Ein Heimsieg - es wäre der erste des Aufsteigers in der laufenden Saison - käme einer Sensation gleich, würde aber Schwung in den Abstiegskampf bringen.

TSV Kirchaich - SC Geusfeld
Noch ist für den TSV Kirchaich im Kampf um den Relegationsplatz und somit dem möglichen Aufstieg nichts verloren, doch jeder weitere Punktverlust wäre
für Mannschaft um Spielertrainer Dinis Ribeiro äußerst schmerzhaft. Das Heimspiel gegen den SG Geusfeld fällt demnach unter die Kategorie "Pflichtsieg", zumal die Gäste auswärts bei Spitzenteams bislang stets leer ausgingen.

Spfr. Unterhohenried -
VfR Hermannsberg

Das Spitzenspiel des Tages findet zweifelsfrei auf dem Sportgelände der Sportfreunde Unterhohenried statt, die es mit dem VfR Hermannsberg zu tun bekommen. Nach drei Niederlagen im Folge will der ehemalige Tabellenführer nun in die Erfolgsspur zurück, doch die seit sieben Spielen ungeschlagenen Gäste strotzen derzeit vor Selbstvertrauen und wollen nach dem knappen 2:1-Hinspielerfolg auch diesmal die Nase vorn behalten. rn