Das Anschwimmen im Wirsberger Sommerbad nutzte der SPD-Ortsverein Wirsberg zu einer Spendenübergabe. So wurde der Reinerlös vom Osterfeuer am Marktplatz aufgestockt, und Vorsitzender Gottfried Luthardt übergab der DLRG-Ortsgruppe Wirsberg eine Geldspende in Höhe von 300 Euro, die für die Ausbildung von Ines Sachs zur Aquatrainerin verwendet werden soll.

Viel Sonne, wenig Regen, keine Badeunfälle und gute Badegäste wünschte sich die Vorsitzende der DLRG-Ortsgruppe Wirsberg, Iris Blätterlein, für die neue Badesaison, die mit dem Anschwimmen der Rettungsschwimmer eröffnet wurde. Blätterlein sprach auch die Hoffnung aus, dass es wieder gelingt, einen ausreichenden Wachdienst auf die Beine zu stellen.

Bürgermeister Hermann Anselstetter freute sich riesig, dass in dem Jahr so viele Kinder und Jugendliche der DLRG-Ortsgruppe angehören und auch beim Anschwimmen dabei waren. Dankbar zeigte sich Ansels tetter auch darüber, dass die Ortsgruppe auch in diesem Jahr wieder einen Schwimmkurs für die Schüler der Grundschule Neuenmarkt-Wirsberg anbietet. Werner Reißaus