Großbritannien ist völlig zerrissen in der Frage eines Austritts aus der EU. Am Brexit wird deutlich, wie zerstörerisch Populismus ist. Wie wird sich die EU weiterentwickeln? Welche Projekte werden wir umsetzen, um den Herausforderungen unserer Zeit gerecht zu werden? Diese und andere Fragen werden die bayerische Spitzenkandidatin der SPD für die Europawahl, Maria Noichl, zusammen mit dem oberfränkischen SPD-Europakandidaten Martin Lücke am Freitag, 12. April, ab 19.30 Uhr im IGZ Bamberg, Kronacher Straße 41, beantworten. Dass am gleichen Abend die letzte Frist für Großbritannien abläuft, sich mit der EU gütlich zu einigen, gibt der Veranstaltung zusätzlich Brisanz und Aktualität und verspricht, spannend zu werden. red