Seit vielen Jahren führt der Heimat- und Gartenpflegeverein Großenseebach die Aktion "Pflanzung Baum des Jahres" durch. Inzwischen haben durch diese und andere Aktionen viele Bäume in Großenseebach ein Zuhause gefunden. Am Sonntag, 5. Mai, wird der Verein im Rahmen seines Programms zum 40-jährigen Bestehen bei einem Spaziergang "von Baum zu Baum" durch Großenseebach wandern und einige dieser Bäume besuchen. Dazu gibt es natürlich viele Informationen und Wissenswertes zu den Bäumen und aus den vergangenen 40 Jahren der Geschichte des Heimat- und Gartenpflegevereins und die ein oder andere Überraschung. Der Heimatspaziergang beginnt um 14 Uhr. Es ist dafür gesorgt, dass Jung und Alt teilnehmen können. Treffpunkt ist am Parkplatz am Friedhof. Über den Dorfplatz an der Mehrzweckhalle spazieren die Teilnehmer rund 90 Minuten durch und um Großenseebach. Der Nachmittag soll dann bei Kaffee und Kuchen ausklingen. red