Gemeinsam gestalten die Stadt- und Kreissparkasse Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach und der Freundeskreis Kunstmuseum Erlangen im Rahmen der "Kooperation in Kunst" jährlich zwei Ausstellungen von und mit Künstlern aus Franken. In ihrer Herbstausstellung (5. bis 29. November) zeigt die "Kooperation in Kunst" unter dem Titel "vorprogrammiert" aktuelle Arbeiten von Sebastian Hertrich. Er hat in der Region bereits an zahlreichen Ausstellungen teilgenommen. 2018 wurde sein Werk mit dem zweiten Hauptpreis des Kunstpreises der Nürnberger Nachrichten ausgezeichnet. Die Eröffnung der Ausstellung in der Sparkasse am Hugenottenplatz findet am Dienstag, 5. November, 17 Uhr, statt. Die Werke sind dann zu folgenden Öffnungszeiten zu besichtigen: Montag, Dienstag, Freitag von 9 bis 16 Uhr, Mittwoch von 9 bis 13 Uhr und Donnerstag von 9 bis 17.30 Uhr. red