Ihr 120-jähriges Bestehen feiert die Soldatenkameradschaft Wildenberg am Samstag, 4. August. Hierzu wird eigens ein Bierzelt beim Anwesen der Familie Löhlbach in Wildenberg aufgestellt. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr. Gegen 17.30 Uhr ist der offizielle Teil geplant. Ab 19 Uhr ist Live-Musik mit der Bier-Gaudi-Band "Bieroxn" angesagt.
Mit Schreiben des Königlichen Bezirksamtes Lichtenfels vom 10. Februar 1898 ist nachgewiesen, dass in Wildenberg ein "Militärverein" neu gegründet wurde. Der Verein wurde in das Verzeichnis der nicht politischen Vereine aufgenommen. Eingebunden war der Militärverein Wildenberg im Bayerischen Veteranenbund, dessen Protektor seine Königliche Hoheit Prinzregent Luitpold von Bayern war. Das genaue Gründungsdatum ist der 29. Januar 1898 und im Jahre 1902 wurde schon die Fahne angeschafft. Um zeitgemäß zu erscheinen, wurde 1981 der Vereinsname in "Soldatenkameradschaft Wildenberg" umbenannt. Dankbar und stolz ist man darauf, dass sich trotz mancher personeller Engpässe in der Führungsspitze der Verein aufrechterhalten hat. Die Mitgliederzahl liegt bei 34. ww