Ein 56-Jähriger aus dem Landkreis wollte am Samstagnachmittag einer ehrenamtlichen Tätigkeit in der Nähe des Eulenbergs nachgehen und parkte hierzu seinen Skoda auf einem Waldweg. Als er eine Rauchentwicklung aus dem Motorraum bemerkte und die Motorhaube öffnete, schlugen ihm schon Flammen entgegen. Da der Fahrzeughalter den Brand nicht eindämmen konnte, rannte er nach Thelitz und setzte einen Notruf ab. Obwohl die Feuerwehr schnell vor Ort war, brannte der Skoda komplett aus und wurde völlig zerstört. Das Fahrzeug hatte einen Wert von etwa 10 000 Euro. Ein Übergreifen der Flammen auf die Umgebung konnte durch die schnellen Löscharbeiten verhindert werden. Mitarbeiter des Landratsamts Lichtenfels und des Wasserwirtschaftsamts machten sich später vor Ort ein Bild von der Brandstelle.