In der Hauptversammlung des Ski- und Wanderclubs Falkendorf berichtete Vorsitzender Robert Wirth eingangs über die 2015 durchgeführten Freizeitaktionen wie den 30. Geburtstag des Vereins, eine Musicalfahrt, einen Mehrtagesausflug ins Berchtesgadener Land, verschiedene Wanderungen und eine Skifreizeit, die allerdings mit der Soli Herzogenaurach gemeinsam durchgeführt wurde. Grund sei die nachlassende Zahl der Interessenten, was durch die Überalterung der Mitglieder bedingt ist.
Sehr gut angenommen werde nach wie vor die einmal wöchentlich stattfindende Skigymnastik und die Gymnastik "fit über 50". Weiterhin wurde einmal wöchentlich eine Mountainbike-Tour rund um Falkendorf durchgeführt. Die Mitgliederzahl blieb mit 280 konstant, Wirth beklagte allerdings, dass allgemein in den Vereinen der Nachwuchs fehle und junge Menschen keine Verantwortung in einem Verein mehr übernehmen möchten.