Am Wochenende steht in Freiburg das Final Four um den DKBC-Pokal auf dem Programm. Hier gehen die Keglerinnen des SKC Victoria Bamberg als absoluter Favorit und Titelverteidiger an den Start. Daneben haben sich bei den Damen noch der SKC Eggolsheim, KV Liedolsheim und der SKK Poing qualifiziert.

Im ersten Halbfinale trifft Eggolsheim auf Poing. Das zweite Halbfinale zwischen Victoria Bamberg und Liedolsheim beginnt anschließend. Bamberg qualifizierte sich mit dem Sieg über Amberg (5:3) für das Viertelfinale, ehe es dort zu einem Krimi bei Rot-Weiß Zerbst kam, an dessen Ende ein 4:4 stand und die Satzpunkte über das Weiterkommen entscheiden mussten. Hier hatte Bamberg mit 14:10 SP die Nase vorn. Die Reise nach Freiburg tritt der SKC mit einem gemischten Kader an. Allerdings fallen gesundheitsbedingt auch einige Spielerinnen aus, was aber an der Bamberger Favoritenrolle nichts ändert. maha