Mit einem Heulton von einer Minute Dauer wird am Mittwoch, 18. Oktober, um 11 Uhr in weiten Teilen Bayerns die Auslösung des Sirenenwarnsystems geprobt. Der Probealarm dient dazu, die Funktionsfähigkeit des Systems zu überprüfen. Der Heulton soll die Bevölkerung bei schwerwiegenden Gefahren für die öffentliche Sicherheit veranlassen, ihre Rundfunkgeräte einzuschalten und auf Durchsagen zu achten. Unter anderem wird der Probealarm in der Stadt Erlangen sowie in Höchstadt, Adelsdorf, Heßdorf und Herzogenaurach ausgelöst, teilt die Bezirksregierung mit. red