Nachdem der TC Rothenkirchen (TCR) seine beiden Auftaktspiele gewonnen hatte, gab es im dritten und vierten Medenspiel eine Niederlage und einen Sieg.

Zunächst verlor der TCR beim TC Weiß-Rot Coburg II klar mit 2:7. Gegen die junge Nachwuchsmannschaft (alle Spieler unter 16 Jahre) hatte der TCR keine Chance auf den Sieg. Einzig Patrick Stieler gewann sein Einzel und ist im Einzel wie auch im Doppel in der Tennis- Bezirksliga II heuer noch ungeschlagen.

Am Sonntag setzten sich die Hausherren vom TCR gegen den TSV Elsa knapp mit 5:4 durch. Nachdem es nach den Einzelspielen 3:3 stand, waren die Doppel sehr spannend. Einzelsiege verbuchten für den TCR Tobias Wicklein, Michael Völk und Patrick Stieler. Dagegen gab es Niederlagen für Toni Siebert, Michael Richter und Florian Kraus äußerst knapp im Tiebreak. Die Doppelsiege holten Völk/Stieler und Wicklein/Siebert. eh