Angelika und Werner Geiger kommen in diesem Jahr aus dem Feiern gar nicht mehr heraus. Beging der gelernte Karosseriebauer erst im Frühjahr seinen 70. Geburtstag, stand nun die Goldene Hochzeit des Ehepaars an.

Die beiden heirateten bereits in jungen Jahren, mit 20 traten sie vor den Traualtar. "Kennengelernt haben wir uns beim Tanz in Maineck", erzählte Angelika Geiger. "Die jungen Leute sind früher viel häufiger Tanzen gewesen", sagte Werner Geiger.

Auch heute noch schwingen die beiden Jubilare gerne das Tanzbein, es gebe aber nicht mehr so viele Gelegenheiten. "Dabei konnte mein Mann nicht gut tanzen", lachte Angelika Geiger, also schlossen sie eine Abmachung: Er musste das Tanzen lernen, sie im Gegenzug das Schwimmen.

Werner Geiger arbeitete volle 50 Jahre lang, und auch seine Frau Angelika war immer berufstätig, führte 20 Jahre lang ein Brautmodengeschäft. Darüber hinaus waren beide in so ziemlich jedem Verein in Buchau aktiv, insbesondere im Gartenbauverein. Aus der Ehe gingen drei Kinder und zwei Enkel hervor. Doch wie bleibt man 50 Jahre lang glücklich verheiratet? "Miteinander reden und die gleiche Richtung einschlagen", bekräftigten sie. Uschi Prawitz