In der Fußball-Kreisklasse Itzgrund kommt es in Tambach zum Aufeinandertreffen der punktlosen Kellerkinder, wenn die SG Eyrichshof zu Gast ist. Der SV Hafenpreppach wird derweil sein zweites Spiel innerhalb von drei Tagen in Meeder bestreiten und Tabellenführer Unterpreppach reist mit Rückenwind zum SV Hut-Coburg. TSV Meeder II - SV Hafenpreppach

Drei Tage nach dem Nachholspiel in Dietersdorf (1:2-Auswärtssieg) steht für den SV Hafenpreppach am Samstag ab 15.30 Uhr beim TSV Meeder II eine weitere Auswärtspartie auf dem Programm. Das Team des Spielertrainers Fischer rechnet sich gute Chancen aus und will zumindest einen Punkt mitnehmen - bei einem Sieg wären sie weiterhin ganz oben dabei

SV Tambach - SG Eyrichshof In der Partie des SV Tambach gegen die SG Eyrichshof treffen die beiden einzigen punktlosen Teams aufeinander. Beiden Mannschaften gelang dabei in drei Spielen nur ein einziger Treffer. Der Heimvorteil räumt dem SVT ein minimales Plus ein, einen Favoriten gibt es jedoch nicht. Der Verlierer dieses Kellerduells dürfte sich wohl schon früh in der Saison mit Abstiegsnöten beschäftigen. Der Sieger macht einen wichtigen Schritt in Richtung Tabellenmittelfeld.

SV Hut Coburg - Spfr. Unterpreppach

Die Sportfreunde Unterpreppach befinden sich aktuell in guter Verfassung. Zuletzt ließen sie dem TSV Scherneck beim 4:0-Sieg keine Chance und übernahmen die Tabellenführung. Bisher blieb der Spitzenreiter ohne Gegentor. Die Auswärtsaufgabe beim SV Hut-Coburg sollte ebenfalls lösbar sein, zumal Torjäger "Seppi" Weiß nach seiner Verletzung wieder im Kader steht. Unterpreppach wird mit viel Optimismus und einer starken Offensive nach Coburg reisen. di