Vier Mannschaften schickt die Schützengesellschaft Ebern in diesem Jahr in die Verbandsrunde der verschiedenen Klassen. Für die Erste Luftpistolenmannschaft der SG gilt es, sich nach dem Abstieg aus der Unterfrankenliga im neuen Umfeld der Bezirksgruppe zu etablieren, was nicht leicht werden dürfte.
Das Team um Mannschaftsführer Helmut Stubenrauch stellt eine stark veränderte Formation. So werden Helmut Stubenrauch, Carsten Präger, Stefan Eckstein und Jürgen Klopf ins Rennen gehen. Als Ersatz stehen Tina Hellwig (Babypause), Sebastian Drößmar und Helmut Kawan zur Verfügung. Das Team will laut Stubenrauch auf jeden Fall in der Spitzengruppe mitmischen. Ihren ersten Wettkampf bestreitet die Eberner Mannschaft erst am 13. Oktober bei der SG Kitzingen.
Die Luftgewehrmannschaft versucht ihr Glück in der Gauliga. Das Team tritt an mit Sebastian Drößmar (Kapitän), Markus Stretz und Alexander Braunreuther. Die Zweite Luftgewehrmannschaft, die in die C-1-Nord abgestiegen ist, schickt Mannschaftsführer Joseph Borschert, Heike Iffland und Nico Bogendörfer ins Rennen, als weitere Schützen stehen Markus Mantel, Patrick Stretz und Lukas Reß parat. Die Seniorenmannschaft Auflage bietet Joseph Borschert, Heidi Borschert, Helmut Steinrichter und Helmut Kawan auf. Das Team eröffnet bereits am Montag, 25. September, in Oberlauringen die Wettkampfsaison. di