Vor einer Traumkulisse hatte die Stadtkapelle Kulmbach am Donnerstagabend unter der Leitung von Thomas Besand zu einer Serenade auf den Marktplatz eingeladen. Es war ein wunderschöner Sommerabend und gut 300 Musikfreunde waren gekommen, um sich bei den Klängen der Stadtkapelle einfach einen entspannten Abend zu gönnen.
Erstmals hatte sich die Stadtkapelle auch besondere Gäste eingeladen, den Kulmbacher Markgrafen-Spielmannszug, der in diesem Jahr sein 65-jähriges Bestehen feiert. Und mit beiden Klangkörpern trat auch eine Familie zum ersten Mal gemeinsam auf, nämlich Vorsitzender Roland Jonak mit Sohn Christof in der Stadtkapelle und Ehefrau Marion beim Markgrafen-Spielmannszug.