Schon seit gestern und bis Sonntag wird auf den 15 Granulat-Plätzen des Tennis-Centers Noris in Nürnberg um den bayerischen Senioren-Meistertitel gekämpft. Das Hauptfeld der Herren 30 wird von Sebastian Schiessl (TC Straubing) angeführt, der die Leistungsklasse 1 besitzt. Topgesetzter der Herren-35-Konkurrenz ist Radek Plas vom TSV Altenfurt. Peter Svabik vom TB Erlangen geht als Vierter auf Titeljagd.
Bei den Herren 40 will Topfavorit Daniel Dolbea vom TC Neunkirchen am Brand einen weiteren Titel holen. Jochen Wejnar vom TC Landshut führt die Setzliste der Herren 45 an. Topgesetzter der Herren 50 ist Bernd Legutke vom TC Schönbusch Aschaffenburg. Karl Konofsky (TC Hof) steht bei den Herren 55 an vorderster Stelle. Die Herren-60-Konkurrenz wird von Ludwig Schläger (TC Plattling) angeführt. Topfavoriten bei den Herren 65 sind Wolfgang Petry vom FC Nürnberg und Werner Hofmann vom FC Gunzenhausen. Günter Klein (FC Nürnberg) geht bei den Herren 70 als Topgesetzter an den Start. Sein Vereinskollege Jochen Hermann führt die Herren 75 an.


Erlangerin Schöppel am Start

In der Damen-30-Konkurrenz sind die Topfavoritinnen Christine Scherl (Coburger Turnerschaft) und Christiane Nill (TC Bamberg). Die Setzliste der Damen 40 führt Csilla Jambor vom TC Bamberg an. Als Achte geht Beach-Tennis-Meisterin Eva Schöppel vom TV 48 Erlangen an den Start. Topgesetzte bei den Damen 50 ist Karola Thumm vom STK Garching. Ursula Geiger vom TSV Siegsdorf führt das Hauptfeld der Damen 55 an.
Topgesetzte bei den Damen 60 ist Marianne Seelinger (TC Weiden). Maria Reithmair vom TC Pfaffenhofen führt das Hauptfeld der D65 an. Die Endspiele beginnen am Sonntag um 9 Uhr, die Nebenrunde startet um 8.30 Uhr. Der Eintritt ist an allen Tagen frei. red