Der ökumenische Seniorenkreis "Unteres Haßlachtal" hatte unter der Leitung von Maria Berberich zum traditionellen Sommerfest eingeladen. Auch die Senioren der Tagespflege Elisabeth Baierlein waren diesmal mit dabei. So herrschte im Stockheimer Pfarrgarten neben dem Gotteshaus St. Wolfgang quirliges Treiben, da es diesmal ein Treffen von Jung und Alt war. Die Kinder der Klasse 2b der Grundschule Stockheim, begleitet von ihren Eltern, überraschten mit Lehrerin Gudrun Haselsberger mit dem Theaterstück "Schneewittchen und die sieben Zwerge". Mit ihrer unbeschwerten Art sorgten die 18 Buben und Mädchen für einen heiteren Nachmittag.
Moderiert wurde die 30-Minuten-Aufführung in gekonnter Manier von der achtjährigen Sprecherin Anita.
Einen weiteren Beitrag leistete - wie gewohnt - Alleinunterhalter Reinhold Müller mit seiner Gitarre.
Die Begrüßung nahm Gemeindereferent Matthias Beck vor, der insbesondere Maria Berberich mit ihrem Team für ihren Einsatz dankte. gf