Weihnachten ist die Zeit der Besinnlichkeit und das Fest der Liebe. Gerade in dieser Zeit ist es wichtig, auch an hilfsbedürftige Menschen zu denken und Nächstenliebe zu schenken. Vor diesem Hintergrund übergab die Seniorband der Stadtjugendkapelle eine Spende in Höhe von 1000 Euro an Pfarrer Helmut Hetzel von der Katholischen Pfarreiengemeinschaft Herzogenaurach. Eingespielt wurden die Spenden im Rahmen der Benefizkonzerte "Sternenzeit" der Seniorband im Advent in St. Otto, Herzogenaurach, und St. Josef, Niederndorf.

Spende wird aufgeteilt

Die seit zehn Jahren bestehende Seniorband ist ein Orchester der Stadtjugendkapelle Herzogenaurach und wird von Norbert Engelmann, dem musikalischen Leiter der Stadtjugendkapelle Herzogenaurach, geführt. Die traditionellen symphonischen Bläserkonzerte finden als Benefizkonzerte in der Adventszeit statt und stehen jeweils unter einem bestimmten Motto.

Die gesamten Spendenerlöse sind grundsätzlich für einen wohltätigen Zweck bestimmt. Nach Auskunft von Pfarrer Hetzel wird die diesjährige Spende jeweils zur Hälfte für die Jugendarbeit in der Pfarrei und für eine unverschuldet in Not geratene Familie in Herzogenaurach verwendet. Karl Pech