Die Katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) mit ihrem Ortsverband Haßlach ehrte in der Jahreshauptversammlung im Gemeinschaftsraum Haßlach jahrzehntelang treue Mitglieder. Vorsitzender Gerald Heim blickte auf ein arbeitsreiches und reges Jahr mit vielen Aktivitäten des KAB Ortsverbandes zurück.
Besonders hob Vorsitzender Gerald Heim die gut angenommene Altkleidersammlung hervor und die erstmals durchgeführte Rosenkranz-Andacht.
Bürgermeister Rainer Detsch dankte dem kleinen aber sehr rührigen Ortsverband für sein Engagement vor allem in der Bereicherung des Zusammenlebens in der Ortschaft. Vor allem den Jubilaren zollte Gemeindeoberhaupt Respekt und Anerkennung sowie die Wertschätzung für ihre jahrzehntelange Treue zu dem starken Sozialverband. Für ihre 50-jährige Treue zur Katholischen Arbeitnehmerbewegung wurden Gerlinde Biesenecker, Agathe Welscher und Walter Biesenecker mit der Ehrennadel in Gold und Urkunde geehrt.
Die Ehrennadel in Silber mit Goldkranz und Urkunde wurde Gertrud Detsch für 40-jährige Mitgliedschaft in der KAB verliehen. Die Ehrennadel in Silber mit Urkunde erhielt Ingeborg Müller für 25-jährige Treue zur KAB.
In seinem Ausblick nannte Vorsitzender Gerald Heim zahlreiche Termine. Unter anderem werde man wieder am 3. Juni ein Familienfest abhalten. Und am 17. November ist der Ortsverein Ausrichter für die KAB Kreisverbandssitzung. eh