An der Staatlichen Berufsschule Bad Kissingen feiert Oberstudienrat Thomas Oschmann sein 25-jähriges Dienstjubiläum. Schulleiterin Karin Maywald überreichte die Dankesurkunde des Freistaates und würdigte seine Leistungen.
Oschmann wurde 1967 in Hammelburg geboren, ging dort zur Schule und legte 1987 das Abitur ab. Nach dem Wehrdienst nahm er zum Wintersemester 1989 das Studium für das Lehramt an beruflichen Schulen mit der Fächerverbindung Nahrung und Sport an der Technischen Universität München auf. Nach dem ersten Staatsexamen 1994 absolvierte er in Rothenburg sein Referendariat bis 1996, um mit dem zweiten Staatsexamen abzuschließen. Im September 1996 trat er seine Planstelle an der Staatlichen Berufsschule Bad Kissingen an. Die Lebenszeitverbeamtung erfolgte 1998 und die Ernennung zum Oberstudienrat 2004.
Er unterrichtet in den Fachklassen der Gastronomie fachlichen Unterricht und Sport. Er engagiert sich in der überregionalen Lehrerfortbildung für sein Unterrichtsfach Sport als Lehrgangsleiter und Referent, leitet die Fachgruppe Sport beim Berufsschullehrerverband "VLB" und ist Dozent bei Meisterkursen der Kammern. red