Beim Gesangverein "Cäcilia-Lyra Weilersbach" hat sich personell einiges verändert: Benedikt Seiler ist ab sofort neuer Dirigent der Cäcilia-Sänger und Waldemar Kaiser ist neuer Kassenführer des Vereins.
Das war das Ergebnis einer außerordentlichen Generalversammlung im Vereinslokal Gasthaus Schütz. Michael Rummler hatte aus beruflichen Gründen vorzeitig sein Amt als Kassier niedergelegt. Kassenprüfer Heinrich Knauer vermeldete bei bei der Übergabe der Finanzen von Michael Rummler eine korrekt geführte Kasse. Der Verein stehe auf gesunden Beinen.
Vorsitzende Manuela Wunner und Knauer dankten Rummler für sein ehrenamtliches Engagement. Waldemar Kaiser wird die Kassengeschäfte vorerst bis zur nächsten turnusmäßigen Jahreshauptversammlung führen.
Auch Chorleiterin Magda Rummler wollte zunächst erst zum 30. Juni aufhören. Als Nachfolger wurde Benedikt Seiler, Dirigent der Weilersbacher Musikanten, gewonnen. Er übernimmt mit sofortiger Wirkung die Chorleitung.
Vorsitzende Manuela Wunner dankte Rummler für ihre Einsatzfreude, ihre Ideen und Impulse, mit denen dem Sängerkreis Musik und Gesang vermittelt wurden. Vorerst soll es alle zwei Wochen eine Singstunde geben, später jeden Dienstag. dia