Als neuen Gemeinderat hat Bürgermeister Karl Philipp Ehrler in der jüngsten Sitzung Sebastian Tögel (CSU) vereidigt. Er folgt Gudrun Ertl nach, die aus familiären und beruflichen Gründen um ihre Entlassung gebeten hatte.

Neuer Feldgeschworener ist Georg Tröger. Ihn hat die Siebenervereinigung als Nachfolger seiner Vaters Helmut in das Gremium gewählt.

Der Stammbacher Ortsteil Gundlitz soll aufblühen - nicht nur durch die anstehende Dorferneuerung, sondern auch ganz konkret auf dem zentralen Platz neben der Kreisstraße. Die Dorfgemeinschaft möchte dort eine Blumenwiese anlegen, teilte Simone Czernio-Koch (WGS) mit. Sie beantragte, dass die Gemeinde hierfür entsprechende Samen und Erde zur Verfügung stellen möge, was das Gremium ohne Diskussion zusagte.

Interesse, solche Blühflächen anzulegen und zu pflegen, besteht laut Harald Ott (WGS) auch im Ortsteil Förstenreuth. Ein Bürger dort würde sich dafür zur Verfügung stellen. Für Bürgermeister Karl Philipp Ehrler ist das "eine feine Sache". In den Treffen der Kommunen der des integrierten Entwicklungsprojekts "Fränkisches Markgrafen- und Bischofsland" sei dies ebenfalls Thema. Dazu solle es sachkundige Schulungen geben. Überlegt werde auch, die Straßenränder als Blühflächen aufzubereiten. In Bezug auf die neue Blühfläche in Gundlitz sah Ehrler eine "Kommunikationsaufgabe", denn nicht jedem sei der Sinn solcher "ungepflegten" Flächen klar. Sie würden für Insekten angelegt und seien nicht "verwahrlost".

Grünes Licht für PV-Anlage

Endgültig abgeschlossen hat der Gemeinderat die Bebauleitplanung für das Sondergebiet für eine Photovoltaikanlage bei Förstenreuth.

Genehmigt hat der Gemeinderat die Nutzung der Schulturnhalle durch die Stammbacher Siedlergemeinschaft für zwei weitere überregionale "Mensch, ärgere dich nicht"-Turniere im März 2020 und 2021. Bereits vorher erlaubt hatte das Gremium die Nutzung der Halle für die bayerische Meisterschaft in diesem beliebten Spiel am 10. März ab 13.30 Uhr.

Aus der vorangegangenen nichtöffentlichen Sitzung gab Bürgermeister Ehrler bekannt, dass eine neue "Tanzbruck" für das Wiesenfest angeschafft wird. Sie kostet 15 242 Euro.