Die SpVgg Lauter war in der Fußball-Kreisklasse Bamberg 1 spielfrei, bleibt aber auf Rang 2. Baunach mühte sich zu einem Auswärtssieg, Priegendorf und Rentweinsdorf siegten überlegen.

TSV Ebensfeld II -
FC Baunach 1:2

Die Baunacher hatten bei der Ebensfelder Reserve unerwartet viel Mühe, die Gastgeber verlangten dem FCB alles ab. Das 0:1 fiel in der neunten Minute durch Jungkunz, der in der Schlussphase die Ampelkarte sah. Zehn Minuten vor der Pause besorgte Schwenk den Ausgleich, ehe Feulner für die Entscheidung 1:2 sorgte (45.).

DJK Priegendorf -
RSC Oberhaid 2:0

Priegendorf hatte nicht viel Mühe mit dem RSC. Sie hatten einen Auftakt nach Maß und kamen bereits in der 2. Minute durch Els zur Führung. Danach versäumten sie es, nachzulegen. Es dauerte bis zur 59. Minute, ehe Buresch auf 2:0 erhöhte. Die Führung brachte die DJK sicher über die Zeit, von einem Aufbäumen war bei den Gästen bis zum Schluss nichts zu erkennen.
FC Rentweinsdorf -
FC Viereth 6:0

Viereth hatte nicht den Hauch einer Chance. Rentweinsdorf bestimmte die Begegnung von Beginn an und hätte leicht noch den einen oder anderen Treffer mehr nachlegen können. Bereits zur Pause war die Partie gelaufen: Nach je zwei Toren von Spielertrainer Derra und Rössner stand es 4:0. Nach Wiederbeginn änderte sich nichts am Spielverlauf, zumal sich die Gäste in keinster Weise gegen die Niederlage stemmten. Holzwarth und Derra machten das halbe Dutzend voll. di