Die zweite Volleyball-Herrenmannschaft des SC Memmelsdorf bestritt ihr erstes Heimspiel in der Landesliga Nordost. Im Derby gegen den Aufsteiger VC Hirschaid gelang den Männern um Libero David Bachmann ein souveräner und verdienter 3:0-Sieg. Im zweiten Heimspiel des Tages gegen die TS Kronach war nicht mehr als ein Punkt aus der 2:3- Niederlage zu holen.
Mit dem Sieg über den Aufsteiger zeigten die Memmelsdorfer auch, dass sie sich als etablierte Landesligamannschaft sehen lassen können. Insbesondere durch eine konstant starke Annahme und gute Aufschläge konnte der VC Hirschaid genug unter Druck gesetzt werden, damit der Gegner nicht ins eigene Spiel fand.


Zweiter Sieg war möglich

Obwohl die Memmelsdorfer vielleicht vom Spiel gegen Hirschaid etwas müde waren, wäre mit mehr Selbstvertrauen auch ein zweiter Sieg möglich gewesen. Trotzdem zeigte die SCM-Mannschaft bis auf eine Ausnahme im zweiten Satz guten Volleyball und kann mit ihrem Auftritt zufrieden sein. Das nächste Punktspiel in der Landesliga Nordost bestreitet die SCM-Reserve am 18. November in Bayreuth. red