Herzogenaurach — Die Facebookgruppe Motorradfreunde Bayern hat der Kindertagesstätte Wilhelm-Pfeffer-Schule der Lebenshilfe Erlangen-Höchstadt 1200 Euro gespendet. Leider hat das Wetter bei der Spendenübergabe nicht so mitgespielt, trotzdem durften die Kinder die eine oder andere Runde als Sozius auf den Motorrädern drehen oder sich zumindest mal auf eine der schweren Maschinen setzen.
Zum Dank gab es Kaffee und Kuchen für die Biker, die auch gleich versprachen, im nächsten Sommer noch einmal mit ihren Motorrädern vorbeizukommen - dann auch mit Beiwagen, damit die Rolli-Fahrer auch mitfahren können.
Die Motorradfreunde Bayern sind eine lose Gruppe, die sich über Facebook kennengelernt hat und sich auf Festen trifft, deren Erlöse dann immer einem guten Zweck zugutekommen. Silvia Kirchhoff