Eine gut und richtig angelegte Grünanlage im öffentlichen Raum erfreut nicht nur das Auge des Spaziergängers, sondern auch zahlreiche Insekten wie zum Beispiel dem seltenen Schwalbenschwanz oder das Tagpfauenauge. Die Aktionsgemeinschaft "Zeyernerleben" schuf im vergangenen Jahr eine Grünfläche in der St. Leonhardtstraße. In diesem Jahr erstrahlt sie nun zum ersten Mal in allen Farben.
Durch die gute Beratung von der Bauamtsleiterin des Marktes Marktrodach, Katja Wich, und einer Landschaftsarchitektin einer Gärtner erfreuen sich nicht nur die Bürger, sondern auch zum Teil recht seltene Insekten an den Blüten des Sommerflieders, der Echinacea und vielen anderen Blüten. red