Ein gewöhnlicher Samstagvormittag auf dem Sportgelände des Schwabthaler SV in End. Die Freundinnen Katja und Daniela feuern ihre Töchter Theresa und Antonia in der U13 Mädchenmannschaft des Schwabthaler SV an.
25 Jahre sind vergangen, seitdem die beiden maßgeblich an der Gründung einer Frauenfußballmannschaft beim SSV mitwirkten. In den harten Anfangsjahren, in denen durchaus herbe Niederlagen weggesteckt werden mussten, dachten beide sicher nicht daran, dass sie ein Vierteljahrhundert später gemeinsam die Tore ihrer SSV-Mädels als Fans bejubeln würden. Damals konnte noch niemand ahnen, welchen erfolgreichen Weg das Schwabthaler Frauenteam noch bestreiten würde. Im Jubiläumsjahr stellt der Schwabthaler SV zwei Frauenmannschaften mit insgesamt rund 40 aktiven Spielerinnen sowie drei Mädchenmannschaften mit rund 35 Mädchen aller Altersstufen. Nach den herben Niederlagen in den Anfangsjahren hat sich die erste Frauenmannschaft mittlerweile in der Landesliga etabliert und die zweite Frauenmannschaft spielt auf Kreisebene eine gute Rolle. Auch die Mädchenmannschaften finden sich in ihren jeweiligen Ligen im Vorderfeld der Tabellen wieder.
Diese erfolgreiche Entwicklung der vergangenen 25 Jahre wollen die Frauen mit einem Jubiläumsfest am 14. Juli auf dem Sportgelände in End gebührend feiern. Gleichzeitig soll dieser Tag auch als Werbung für den Mädchen- und Frauenfußball genutzt werden.


Beginn um 10 Uhr

Der Jubiläumstag beginnt deshalb bereits um 10 Uhr. Spielerinnen der SSV-Damen sowie die Trainer und Trainerinnen der Mädchenmannschaften laden interessierte Mädchen der Jahrgänge 2002 bis 2012 zu einem Schnuppertraining auf das Sportgelände ein.
Anschließend gibt es für alle Mädchen einen kleinen Imbiss sowie die Gelegenheit, sich auf einem Geschicklichkeitsparcours zu beweisen sowie in der Hüpfburg auszutoben. Eine Anmeldung für das Schnuppertraining bis zum 10. Juli per E-Mail an maedchen-fussball-schwabthalersv@gmx.de ist sinnvoll. Am Nachmittag des 14. Juli treten dann die kleinsten Mädels des Schwabthaler Sportvereins (sechs bis zehn Jahre) gegen das befreundete Team vom FC Michelau an.
Weiterhin stehen Damenturniere und ein sogenanntes Legendenspiel, zu dem sich etliche ehemalige Spielerinnen des SSV die Ehre geben, auf dem Programm.


Ehrungen

Weiterhin wird es eine Jubiläumsausstellung sowie Ehrungen verdienter Spielerinnen geben. Am Abend wird dann die bekannte Band "WARTa-moll" kräftig einheizen, damit das Jubiläum an der Open-Air-Bar auf dem Sportplatz gebührend gefeiert werden kann.