Anlässlich des Jubiläums "1000 Jahre Kyrsebach (Kersbach)" veranstaltete der Schützenverein ein Bürgerschießen. Dieses begann mit einem 24-Stunden-Marathonschießen. Tags darauf lud die Bavaria Kersbach dann zum Weißwurst-Frühschoppen ein.
Nach den Begrüßungsworten des Zweiten Vorsitzenden Jürgen Alt vollzog Schützenmeister Christian Seese die Preisverteilung. Geschossen wurden zwei kombinierte Serien Meister/Glück und natürlich der Königsschuss, welcher nicht wie gewohnt der beste Schuss war, sondern ein Vorgabeteiler. Wie hätte es auch anders sein können, war dies ein 1000-Teiler.
Folgende Ergebnisse konnte Seese verkünden: Bürgerkönig 2017 wurde Adam Rausch. Jugendbürgerkönigin 2017 wurde Katharina Hebendanz. Bei der Meister-Wertung gewann im Jugendbereich siegte Barbara Peppler, bei den Erwachsenen Holger Schwabbauer. Die Glücks-Wertung ging im Jugendbereich an Felix Greif, bei den Erwachsenen durfte sich Holger Schwabbauer gleich doppelt freuen: Er gewann auch die Glücks-Wertung. red