Innerhalb der BFV-Kampagne "Pro Amateurfußball" bietet der Bayerische Fußball-Verband (BFV) seinen Vereinen durch die Arbeitsgruppe "Schulung von Vereinsmitarbeitern in der Praxis" seit September 2012 die Möglichkeit, sich mithilfe von verschiedenen Praxisschulungen für die Altersklassen U15 bis U19 praktische Trainingshilfen direkt in den Verein zu holen.
Am Mittwoch, 13. Juni, findet die Praxisschulung "Torhütertraining für D- bis A-Junior(inn)en" ab 18.30 Uhr auf dem Sportgelände der DJK Franken Lichtenfels in Oberwallenstadt statt. Vor Ort findet eine dreistündige Demotrainingseinheit mit vier Torhütern statt. Mit den Torhütern werden verschiedene Übungen in der Praxis demonstriert und mit den Trainern/Betreuern auf dem Platz besprochen. Dabei werden Übungen aus den Teilbereichen Fußballtechnische Torwartübungen plus Stellungsspiel, torwarttechnische Grundlagen (Stand- und Kippzone), Beinarbeit, Bewegungsabläufe und Doppelaktionen demonstriert. Im Anschluss folgt im Vereinsheim eine Nachbesprechung.


Kostenfreie Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung per E-Mail an proamateur@bfv.de ist erforderlich. Fragen beanwortet BFV-Ansprechpartner Tobias Fischer. red