Am Dienstag, 10. September, beginnt der Unterricht an der Johannes-Petri-Schule Elfershausen­Langendorf in beiden Schulhäusern (Langendorf/Fuchsstadt) für alle Schüler der Klassen 2 bis 6 um 8.10 Uhr (Langendorf) und 8.15 Uhr (Fuchsstadt) und endet um 10.45 Uhr. Für die Schulanfänger und deren Eltern gibt es am ersten Schultag eine ökumenische Morgenandacht. Diese findet in der Kirche in Fuchsstadt am 1. Schultag um 8.15 Uhr statt. Die Schulanfänger und deren Eltern werden am 1. Schultag nach folgendem Fahrplan mit einem Extra-Bus zur Kirche nach Fuchsstadt gebracht: Elfershausen 7.50 Uhr, Trimberg 7.53 Uhr, Engenthal 7.55 Uhr, Machtilshausen 8 Uhr, Langendorf (Schule) 8.05 Uhr, Fuchsstadt - Langendorf 9 Uhr (Rückfahrt für Ganztagskinder). Im Anschluss werden die Erstklässler und ihre Familienangehörigen in der Aula der jeweiligen Schulhäuser durch die Schulleitung begrüßt. Danach begeben sich die Kinder mit ihren Lehrkräften in die Klassenzimmer. Die Eltern können sich in diesem Zeitraum bei Kaffee und Kuchen in der Aula erholen und austauschen.

Am ersten und zweiten Schultag gilt folgender Fahrplan für den 1. Bus: Elfershausen 8 Uhr, Langendorf 8.05 Uhr, Fuchsstadt 8.10 Uhr.

2. Bus: Trimberg 7.55 Uhr, Engenthal 7.58 Uhr, Machtilshausen 8.03 Uhr, Langendorf 8.05 Uhr, Langendorf-Westheimer Weg 8.07 Uhr, Fuchsstadt 8.10 Uhr.

3. Bus: Fuchsstadt 8.05 Uhr, Langendorf 8.10 Uhr.

4. Bus (Mittelschule): Sulzthal 7.10 Uhr, Ramsthal 7.15 Uhr, Wirmsthal 7.20 Uhr, Euerdorf (Breet) 7.30 Uhr, Euerdorf (Ringstraße) 7.35 Uhr, Aura 7.40 Uhr, Langendorf 7.50 Uhr.

Weitere Informationen zur ersten Schulwoche gibt es auf der Homepage der Schule. red