Weil ein 14-jähriger Schüler den dritten Tag in Folge ohne Entschuldigung dem Schulbetrieb fernblieb, wurde er von einer Polizeistreife und einem Mitarbeiter des Landratsamtes Lichtenfels zu Hause aufgesucht. Da dort in Erfahrung gebracht werden konnte, dass sich der Schüler mit seiner Familie noch bis Sonntag in Bulgarien im Urlaub befindet, ist vom Landratsamt Lichtenfels ein Bußgeldverfahren eingeleitet worden.