Riedenberg  — Vor großen Herausforderung stand und steht der Johannisverein Riedenberg. Das wurde bei der Generalversammlung deutlich, zu der Vorsitzende Juliane Leimbach 23 Teilnehmer begrüßte. Schriftführerin Jennifer Büchner begann mit einem Rückblick über das vergangene Vereinsjahr. Die alljährlichen Adventsbewirtungen wurden von der Gemeinde wieder gern angenommen, und das diesjährige Kindergartenfest war wieder ein voller Erfolg für alle Beteiligten. Die vom Kindergarten angebotetene Schulkindbetreuung musste aufgrund der Vollbelegung des Kindergartens in die Riedenberger Grundschule verlegt werden. Die Mitglieder des Vorstands, Bürgermeister Roland Römmelt, Direktorin Christiane Helfrich und das Kindergartenteam arbeiteten erfolgreich an der Umsetzung dieser sehr zeitintensiven Aufgabe.


Zunächst für ein Jahr

Seit September 2017 kann den Eltern nun die Schulkindbetreuung für vorerst ein Jahr befristet in der Grundschule weiterhin angeboten werden. Die Vorstandsmitglieder werden sich auch zukünftig, in Zusammenarbeit mit den Gemeindevertretern und der Schule, für die Schulkindbetreuung in den nächsten Jahren einsetzen.
Danach erfolgte der Tätigkeitsbericht des Kindergartenteams. Das Kindergartenteam gewährte den anwesenden Eltern, Vorstandsmitgliedern und Mitgliedern einen kleinen Einblick im alltäglichen Kindergartenalltag. Die Krippe wird derzeit von elf Kindern in Anspruch genommen.
Das neue Jahresthema unter dem Motto "Gesund und munter durch das neue Jahr" wird im kommenden Kindergartenalltag die Kinder stets begleiten, sie sollen Lebensmittel näher kennenlernen, unter anderem durch ein wöchentliches gemeinsames gesundes Frühstück.


Neuwahlen

Kassiererin Marlena Wahn stellte anschließend die Jahresabrechnung des Vereines den Anwesenden vor. Danach folgten der Tätigkeitsbericht des Elternbeirates sowie die Neuwahlen für den Elternbeirat. In ihren Ämtern bestätigt blieben Melanie Hildmann, Denise Leitsch und Ina Hildmann. Frank Klein scheidet aus und Heidi Weigand und Irina Streit werden das Team für das nächste Jahr unterstützen. Manuela Schaab wurde einstimmig als Nachfolgerin von Ina Hildmann als Kassenprüferin gewählt.
Anträge und Wünsche für das kommende Kindergartenjahr wurden von der Vorstandschaft offen entgegengenommen und es wird versucht diese auch in Zukunft gemeinsam umzusetzen.
Zum Abschluss beendete Juliane Leimbach die Generalversammlung mit Dankesworten an die Eltern, Mitglieder und das Kindergartenteam und freut sich in Namen aller Vorstände auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit ihnen und den hiesigen Vereinen. red