Um das schulische Angebot an die individuelle Entwicklung des einzelnen Kindes anzupassen und Bildungspotenziale besser zu nutzen, sind in Kirchlauter und Oberaurach "flexible Grundschulen" eingerichtet. Rund ein Viertel der Schüler im Landkreis besucht sogenannte gebundene Ganztagsklassen in Ebern, Eltmann, Haßfurt, Hofheim, Knetzgau, Theres und Zeil-Sand mit Unterricht an vier Nachmittagen und rhythmisierter Tagesgestaltung. "Offene Ganztagesschule" gibt es in den Mittelschulen Ebern, Haßfurt, Knetzgau, Theres und Maroldsweisach. Sie erhalten dort Mittagessen, Hausaufgabenhilfe und Freizeitangebote. Die meisten Grundschulen bieten Mittags- und Hausaufgabenbetreuung an, oder aber die Betreuung während der Mittags- und Nachmittagsstunden erfolgt an Kindergärten. Zur Flexibilisierung des Schulangebots gehören auch die Förderung im Sinne der Inklusion und Sprachstunden für Kinder mit Migrationshintergrund. eki