Sibylle Körber führt wieder ihre Geschenkeaktion "Schuhkarton für Moldawien" durch. Vom 15. November bis 1. Dezember können die Päckchen für Kinder von einem bis 16 Jahren (auch Geldspenden) in und um Coburg abgegeben werden. Bei den ersten vier Aktionen wurden bereits etwa 1500 Kartons per Lkw nach Moldawien gefahren.

Auch in diesem Jahr beteiligen sich im Coburger Land an der Aktion viele Menschen aller Altersklassen; von Kindergärten über Bekanntenkreise, Stammtische bis Seniorenheimen reicht die Palette der Stellen, wo bereits eifrig und liebevoll Päckchen gefüllt werden. Dazu kommen Schulen, Firmen spenden Produkte ihrer Herstellung, Frauen stricken Strümpfe, Mützen, Schals. Zahnbürsten und -creme kommen von Zahnärzten.

Verschiedene Gruppen bekleben die Kartons weihnachtlich. Wie Sibylle Körber betont, gehen die Sach- und Geldspenden zu 100 Prozent nach Moldawien. Beklebte Kartons können bei der Organisatorin Sibylle Körber, Am Molkenrasen 6, 96482 Ahorn, gegen eine Spende von drei Euro erworben werden, um sie zu füllen.

Was darf alles ins Päckchen?

Deckel und Unterteil des Kartons soll getrennt weihnachtlich beklebt sein. Mit Aufkleber auf der Außenseite Alter und Geschlecht vermerken! Nur mit Gummiband verschließen (Zollvorschriften). Befüllt werden können die Päckchen mit Süßigkeiten, Hygieneartikeln, Schulutensilien, Spielsachen und Kleidung (nur neue Artikel wegen der Zollvorschriften).

Wie Körber hervorhebt, handelt es sich bei den Schuhkartons für Moldawien um eine Geschenke- und nicht um eine Hilfsaktion. Vor Ort werden die Präsente von Pastor Andrej Coselev und seienr Frau Karina in Empfang genommen. Die beiden kümmern sich auch um die Transport- und Zollformalitäten. In Moldawien werden die Päckchen aus dem Coburger Land in Schulen, Krankenhäusern sowie Kinder- und Waisenheimen verteilt. Die Coselevs hat Sibylle Körber durch Karinas Mutter, die in Coburg lebt, kennengelernt.

Kontakt und Annahme der Päckchen: Sibylle Körber, Am Molkenrasen 6, 96482 Ahorn, Telefon 09561/15721. Annahmestellen sind außerdem die Sonnenapotheke, Judengasse 3 in Coburg; die Apotheke Scheuerfeld, Von-Merklin-Straße 2 in Coburg; sowie die Linden-Drogerie, Neustadter Straße 18 in Dörfles-Esbach. ka