Anna-Maria Krappmann und Anton Gründel wurden als Königspaar der Soldaten- und Schützenkameradschaft Schwabthal-Frauendorf inthronisiert. Die SRK Schwabthal-Frauendorf kürte auf ihrer Jahresabschlussfeier ihr neues Königshaus.

"Erfolge würdigen und Niederlagen nicht so wichtig nehmen: Niemand kann diese Ereignisse selbst bestimmen, alles wird gut, wenn wir es zulassen. Doch, so meine ich, ist unsere Kameradschaft eine kleine Familie mit Höhen und Tiefen", betonte Vorsitzende Anna-Maria Krappmann. "Der Schießsport an sich ist eine königliche Kunst, die uns im wahrsten Sinne des Wortes vor Augen geführt wird. Es ist wahrhaft eine vorzügliche Beherrschung, man kann dabei abschalten und sich darauf konzentrieren."

Das bisherige Königspaar, Sonja Böhling und Matthias Möhrlein, dankten ab. Schießwart Matthias Möhrlein kürte das neue Königshaus. Anna-Maria Krappmann wurde Schützenkönigin. Beatrix Ruppenstein wurde Erste und Sonja Böhling Zweite Prinzessin. Anton Gründel erlangte die Königswürde. Ihm zur Seite stehen Clemens Schmid als Erster und Markus Ruppenstein als Zweiter Ritter. Bei der Jugend siegte Katharina Ruppenstein und wurde Jugendschützenkönigin. Erste Prinzessin wurde Laura Ruppenstein.

Als Termine stehen für 2019 zusätzlich zu den monatlichen Übungsschießen die Jahresversammlung am 30. März, das Kameradschaftsschießen am 30. und 31. August sowie das Oktoberfest am 5. Oktober und die Weihnachtsfeier am 7. Dezember an. Am Volkstrauertag nehme man mit einer Fahnenabordnung teil. red