Am Montagmittag hat eine Anwohnerin der Straße Hochfeld in Oberthulba ihr Wohnmobil auf das Grundstück gefahren, um es zu reinigen. Dabei musste sie feststellen, dass in jedem der beiden Hinterreifen eine Spax-Schraube steckte. Bei der Nachschau am vorherigen Standort am Fahrbahnrand fand sie dort noch zwei weitere Schrauben. Offensichtlich hat eine bislang unbekannte Person den Schaden mutwillig herbeigeführt. Die vier festgestellten Schrauben lassen nach Angaben der Polizei die Vermutung zu, dass diese bewusst an den Reifen aufgestellt wurden, damit sich diese bei einer Bewegung des Fahrzeugs in die Lauffläche drücken. Sachdienliche Hinweise an die Polizei unter Tel.: 09732/9060. pol