Die "Donnerstagsf rauen" der evangelischen Kirchengemeinde Heilig-Kreuz sind ab Dienstag, 11., bis einschließlich Donnerstag, 13. Dezember, auf dem Coburger Weihnachtsmarkt zu finden. Dort verkaufen sie Selbstgebasteltes, Gestricktes, Gekochtes und Gesticktes, also Schönes, Nützliches und Leckeres. Geöffnet ist der Stand jeweils von 11 bis 20 Uhr. Mit dem Erlös "sollen Menschen unterstützt werden, denen es nicht so gutgeht wie uns", heißt es in der Ankündigung der "Donnerstagsfrauen". red