Zum Seniorennachmittag lud die Gemeinde Hallerndorf über 65-Jährige aus den acht Gemeindeteilen ein. Schüler der Mittelschule begrüßten musikalisch. Nach einer Stärkung mit Krenfleisch erfreute die Hallerndorfer Seniorentanzgruppe unter Leitung von Cäcilia Schwarzmann mit zwei Aufführungen und Alleinunterhalter Andreas Friedmann sorgte für Kurzweil.
Vor dem Kaffeetrinken hieß Bürgermeister Torsten Gunselmann die Senioren zur "Ü-65-Party" willkommen. Senioren würden gebraucht - in politischen Fragen und als Ansprechpartner für seniorenspezifische Belange, natürlich auch im Alltagsleben, sagt Gunselmann. "Viele sind heute wesentlich fitter und aktiver als frühere Generationen. Ihr Wissen und Erfahrungsschatz sind einfach Gold wert. Nicht nur für sie, sondern auch für unsere gesamte Gesellschaft." Zum Abschluss des Seniorennachmittags hielt Pfarrer Matthias Steffel einen Gottesdienst. Mit dem Busshuttle-Service konnten die Senioren die Heimreise antreten. erl