Verdammt stolz sind in diesen aufregenden WM-Tagen die Einberger auf ihren bekanntesten Bürger. Die "Rothosen" - unter diesem Namen gehen die Fußballer des VfB Einberg seit vielen Jahren in der Kreisliga auf Torejagd - haben sogar ein überdimensionales Plakat von Fußball-Profi Marius Wolf am Ortseingang (von Waldsachsen kommend) aufgestellt. "Einberg grüsst seinen Pokalhelden Marius Wolf" steht mit großen Buchstaben darauf. Links daneben reckt der 23-jährige Mittelfeldspieler den DFB-Pokal in die Höhe. Der in Coburg geborene und beim VfB Einberg in der Jugend spielende Profi gewann mit Eintracht Frankfurt den Pokal. Im Finale gewannen die Hessen mit 3:1. Danach wechselte Wolf, der auch schon für den TSV 1860 München und Hannover 96 kickte, für eine Ablösesummer von fünf Millionen Euro zu Borussia Dortmund. Sein Marktwert beträgt derzeit sogar das Doppelte, also zehn Millionen Euro. Sicher mit Abstand der teuerste Wolf aus Einberg... Foto: Christoph Böger