Für eine Studie zum Einfluss von moderaten Alkoholmengen auf die Schmerzwahrnehmung sucht die Professur für Physiologische Psychologie der Universität Bamberg Versuchsteilnehmer. An dieser Studie haben bereits Personen ohne Schmerzproblematik teilgenommen, teilt die Hochschule mit. Nun führe das Forscherteam einen Vergleich mit Menschen durch, die unter chronischen Schmerzen leiden. Gesucht werden männliche und weibliche Personen mit chronischen Nacken- oder Rückenschmerzen im Alter von 30 bis 60 Jahren. Die Nacken- oder Rückenschmerzen sollten seit mindestens drei Monaten bestehen und an fast allen Tagen auftreten.

Hitzetest am Unterarm

Die Studienteilnahme umfasst drei Termine von jeweils etwa zwei bis drei Stunden. Um die Schmerzempfindlichkeit der Teilnehmer zu testen, erhalten sie leichte bis mäßige Schmerzreize durch eine Hitzethermode auf dem Unterarm und ein Heißwasserbecken, in das die Hand gelegt wird. Dabei können keinerlei Verletzungen auftreten. Die Teilnehmer erhalten eine Aufwandsentschädigung von 180 Euro. Interessierte Personen können sich per E-Mail an eva.capito@uni-bamberg.de oder per Telefon unter 0951/863-1975 anmelden. red