Noch vor Jahresende und dem damit auslaufenden "vereinfachten Verfahren" bereitete die Stadt den Weg für ein kleines Neubaugebiet in Elsendorf. Am Zehentfeld II, so der Arbeitstitel des Bauleitverfahrens, ist ein überschaubares Areal von etwa einem Hektar. Auf der Fläche südlich des bestehenden Baugebiets Zehentfeld I könnten rund zehn neue Baurechte entstehen.

Wie von der Verwaltung mitgeteilt wurde, hat sich die Stadt mit dem Grundeigentümer bereits geeinigt. Für weitere Details sei es noch zu früh, da noch kein Konzept des Bebauungsplans vorliege. Bedarf an Bauland sei in Elsendorf vorhanden, da die Stadt in diesem Ortsteil keine Bauplätze mehr anbieten kann.

Mit der Änderung des Bebauungsplans "Gewerbegebiet Schlüsselfeld" wurde die bestehende Planung den Anforderungen der im Gewerbegebiet ansässigen Unternehmen Morelo und Poraver angepasst. Die Änderungen beziehen sich ausschließlich auf Flächen innerhalb des Plangebiets, die - dem Firmenbedarf entsprechend - umgeplant wurden. See