Für die Frauenkommission des Erzbistums Bamberg werden fünf neue Mitglieder gesucht. Die nächste Amtszeit des ehrenamtlichen Gremiums, das Erzbischof Ludwig Schick aus Frauensicht in kirchlichen und gesellschaftlichen Fragen berät, beginnt im Oktober dieses Jahres. Frauen, die kirchlich engagiert sind und sich in aktuelle Debatten einbringen wollen, können sich bis zum 28. Juni bewerben, teilt die Bistumspressestelle mit.
Das ehrenamtliche Gremium wurde im Jahr 2005 von Erzbischof Schick einberufen und wird alle vier Jahre neu besetzt. Es besteht aus jeweils acht Frauen, die sich bestenfalls in unterschiedlichen Lebensphasen befinden und in unterschiedlichen Berufsfeldern arbeiten. Fünf dieser acht Plätze werden für die kommende Amtszeit von Oktober 2018 bis 2022 nun neu besetzt.
Interessentinnen können ihre Bewerbung bis 28. Juni schriftlich (Erzbischöfliches Generalvikariat, Gleichstellungsstelle, Domplatz 1, 96049 Bamberg) oder per E-Mail (gleichstellung@erzbistum-bamberg.de) einreichen. red